Archeage 3

Russische Archeage-Server völlig überlastet

Dass das MMORPG Archeage von vielen Spielern heiß herbeigesehnt wird, das war klar – wie groß der Ansturm auf die Server in Russland war, damit konnte der Publisher Mail.ru nicht rechnen.

Es wird viel Wind um das MMO aus Korea gemacht. Zu viele Themepark-Elemente, unfairer Item-Shop, fehlende versprochene Features… Doch das Onlinespiel ist ungeheuer beliebt. Dies hat der Start der russischen Version gezeigt. Nachdem am Wochenende vom 22. Februar der offizielle Startschuss fiel, strömten die Spieler nur so auf die Server. Der Ansturm war so große, dass schon innerhalb kürzester Zeit Warteschlangen entstanden sind. Spieler müssen aktuell recht lange warten, bis ein Platz auf dem Server frei wird. Diese Situation hat sich in den vergangenen Tagen sogar noch zugespitzt, denn die Warteschlangen werden immer länger. Dies verärgert die Spieler, vor allem die Premiumspieler, die für das MMO bezahlt haben und nun warten müssen, um spielen zu können.

Publisher Mail.ru bemüht sich derweil, die Situation in den Griff zu bekommen. Doch der eigentlich Leidtragende ist Entwickler XL Games, da es in seiner Verantwortung liegt, die russischen Publisher mit Servern zu versorgen. So schreibt das Team von XL Games: „Die Entwickler arbeiten weiter daran, die Client-Funktionen zu verbessern, sodass Besitzer eines Premium-Accounts bevorzugt Zugang zu den Servern erhalten.“ Zudem führte man inzwischen einen automatischen Logout für die Spieler ein, die längere Zeit ohne Aktivität im Spiel sind. So sollen schneller neue Plätz frei werden. Trotzdem arbeitet XL Games weiterhin mit Hochdruck daran, neue Server online zu stellen.

Der europäische Publisher Trion Worlds wird sich diese Situation vermutlich sehr genau ansehen, um aus dem Start der russischen Version für den Launch der westlichen Fassung von Archeage zu lernen. Immherin hatte man auch angekündigt, dass man seine Lehren aus den vorangegangenen Starts des MMOs ziehen will.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours