Archeage Screenshot

Russische Archeage-Version offiziell gestartet

Mail.ru startet heute die offizielle Version des MMORPGs Archeage.

Die Open Beta ging sehr erfolgreich zu Ende, weswegen die Server heute auf den offiziellen Betrieb umgestellt werden. Auch die Closed Beta war so erfolgreich, dass sogar neue Server gestartet werden mussten, um dem Ansturm der Spieler entgegen kommen zu können.

Jake Song, Gründer des Entwicklerstudios XL Games meint: „Ich wusste schon aus der Closed Beta von Archeage, dass die russischen Spieler sehr enthusiastisch dem Spiel gegenüber sind. Um ihren Erwartungen gerecht zu werden, planen wir, russischen Spielern exklusive Spielinhalte zur Verfügung zu stellen.“

Der Start der offiziellen Version von Archeage in Russland ebnet nun den Weg für die westliche, englische Beta. Nun können sich XL Games und der westliche Publisher Trion Worlds gemeinsam daran machen, die englische Version des Spiels weiter zu entwickeln. Es wird wohl nicht mehr lange dauern, bis Trion Worlds Neuigkeiten bezüglich einer Closed Beta bekannt geben wird.

Wer aber nicht so lange warten möchte, der darf sich auch an die russische Version wagen, sofern man Russisch lesen kann. Es gibt keine Länderbeschränkung, was Spieler angeht. Seid ihr also des Russischen mächtig, dann könnt ihr euch schonmal einen Vorgeschmack auf das MMO verschaffen, wenn ihr euch einen Account anlegt und reinspielt.

Archeage ist derzeit eines der umstritteneren MMORPGs. Dies liegt daran, dass die Entwickler seit Release des Spiels Updates veröffentlicht haben, die nicht so ganz dem Geschmack vieler Spieler entsprochen haben. Es werden immer mehr Themepark-Elemente in das Sandbox-MMO integriert und vor allem auch der neue Ingame-Shop stößt den Spielern sauer auf, da dort einige Items gekauft werden können, welche von den Spielern als Pay2Win-Items bezeichnet werden. Welches Bezahlmodell das MMORPG hierzulande nutzen wird und welche Items man im Shop kaufen können wird, das steht momentan noch nicht fest.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours